Christen & Laudon respektiert Ihren Datenschutz.



Transparenz und Ihre Privatsphäre sind uns wichtig. Warum Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen und Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Klicken Sie auf „Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren und mit der Seitennutzung fortzufahren.
Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Nutzen Sie unsere essenziellen sowie statistische Cookies um die Nutzerfahrung zu verbessern.
Nutzen Sie nur essenzielle Cookies zur Seitennutzung.
Fahren Sie ohne Cookies fort.
-->

WERKSTOFFE

 

 

 

GFK ist nicht gleich GFK. Verschiedene Harze, Gläser und die Art der Verarbeitung ermöglicht die Herstellung ganz unterschiedlicher Laminattypen, die sich in ihren physikalischen und chemischen Eigenschaften teilweise erheblich unterscheiden. Je nach Anforderungsprofil und Bauteil werden dementsprechende Laminattypen eingesetzt. So ist gegenüber anderen Werkstoffen ein Höchstmaß an Flexibilität gegeben.
Neben Bauteilen aus durchgehend GFK stellt CHRISTEN & LAUDON auch Produkte mit einer inneren thermoplastischen Auskleidung (Liner) her.
Der Werkstoffverbund aus thermoplastischem Liner und glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) verbindet die hohe chemische Resistenz spezieller Thermoplaste mit den ausgezeichneten mechanischen und thermischen Kennwerten von GFK. Durch Auslegung und Wahl der Werkstoffpartner lässt sich die Verbundkonstruktion auf die Anforderungen spezieller Einsatzbereiche exakter einstellen, als es bei einem anderen Werkstoff möglich ist.


 

 

 
GFK

 



UP - Harze
VE - Harze
Novolak - Harze




Alle Bauteile können mit einer leitfähigen Chemieschutzschicht gefertigt werden.

Alle Bauteile können doppelwandig gefertigt werden.



Verbund

 



GFK - PVC
GFK - PE
GFK - PP
GFK - PVDF
GFK - E-CTFE
GFK - PFA

Alle Verbundbauteile können komplett leitfähig gefertigt werden.

Alle Bauteile können doppelwandig gefertigt werden.









Thermoplast

 



PE
PP
PVDF
E-CTFE